ASP Neuhausen: digitale Angebote

Normalerweise nehmen Kinder am Abenteuer-Spiel-Platz (ASP) Neuhausen Werkzeug in die Hand und bauen sich ihre eigene Hüttenstadt. Aber auch in der Corona-Krise setzt der ASP auf Beiträge der Kinder und hat dazu auf seiner Homepage eine Kinderecke aufgebaut.

Dort stellen sie eigene Bastelvideos ein, etwa wie man selber Slime herstellt oder einen Origami-Elefanten faltet. „Es ist sehr spannend und super zu sehen, welche Medienkompetenzen die Kids besitzen und einsetzen“, sagt Pädagoge Matthias Stöckl. „Auch die Kinder lernen ganz andere Seiten von uns kennen, weil auch wir jetzt Inhalte wie Videos und Do-it-yourself-Anleitungen erstellen.“ Dazu gehören das Rätsel des Tages, Challenges, spannende Links und das ASP-Quiz als digitale Schatzsuche und mobiles Abenteuer in der Actionbound-App.

Derzeit läuft außerdem der ASP-Malwettbewerb, die Bilder können per E-Mail oder per Post eingeschickt werden.
Und auch während der Schließung können die Kinder mitbestimmen, was passiert. So gestalten die Pädagoginnen und Pädagogen gerade das Bauholzlager nach Ideen der Kinder um. Für die ASP-Juniors gibt es eine geschlossene Instagram-Gruppe. Die vielen Aufrufe dort und die rege Teilnahme an den Challenges zeigen, dass die Angebote gut ankommen. Aber auch telefonisch hält das ASP-Team Kontakt zu seinen Stammkindern und deren Eltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.